Gesangverein Hofstätten

 

Gesangsverein von Hofstätten aufgelöst

 

 

Am Samstag, dem 18.03.2017, 15.00h, trafen sich die Mitglieder des Gesangsvereins Hofstätten mit Vertretern des Presbyteriums Hofstätten und Gästen im Dorfgemeinschaftshaus.

Der eigentlich traurige Anlass des Treffens war die offizielle Bekanntgabe, dass sich der Gesangsverein Hofstätten aufgelöst hat.

Der ehemalige Vorsitzende des Gesangsvereins, Herr Richard Siener, erzählte, dass der Gesangsverein bereits 1905 als Männergesangsverein gegründet wurde.

Unterbrochen von zwei Kriegen wurde er später als gemischter Gesangsverein weitergeführt. Zum Schluss hatte der Gesangsverein 25 aktive und passive Mitglieder.

Beim Auflösen des Vereins befanden sich in der Kasse noch über 900€; dieser Betrag wurde durch 5 Vereinsmitglieder auf 1000€ aufgestockt.

Die verbliebenen Mitglieder haben beschlossen, diese 1000€ der Kirche Hofstätten zu stften. Das Geld soll verwendet werden, um das Dach der Kirche zu sanieren.

Auf dem Bild sind Herr Richard Siener und die Vorsitzendes des Presbyteriums, Frau Marigt Krauss, bei der symbolischen Scheckübergabe zu sehen.

Bei Kaffee und Kuchen und beim Anschauen alter Bilder aus der Gründungszeit und von vielen Veranstaltungen, kamen so manche schöne Erinnerungen hoch.

Das Presbyterium und der Ortsbeirat bedankt sich bei den Mitgliedern für die lange Zeit als Gesangsverein und für die großzügige Spende.

Ein Danke auch an die freiwilligen Helfer und Kuchenspender, die einen gelungenen und schönen Nachmittag ermöglichten.